Ya man!

Kalter Winter in New York: alles grau in grau, und jeden Tag arbeiten müssen macht das Ganze auch nicht besser. Urlaub! Karibik … es ist brütend warm, die Luft riecht nach Dschungel und Sonne, alles dampft. Und die Strände sind atemberaubend schön. Jackpot! 

Urlaub machen in der Karibik war für mich immer ein ferner Traum – OK, ein halbes Jahr inIMG_20160114_084136
New York leben auch, und irgendwie hat alles
geklappt: Im Januar haben Zaki und ich uns während unseres USA-Aufenthalts eine Auszeit vom Winter genommen und sind nach Jamaica gedüst.

Seht in Zakis Vlog, wo wir überall unterwegs waren! 🙂

Mein Fazit?

Die Leute dort sind wahnsinnig nett, warm und hilfsbereit – trotz der großen Armut. Viele sind mit der Politik dort unzufrieden, sehen die Schwächen ihres Landes, möchten Veränderung – keine Korruption mehr, eine bessere Infrastruktur, mehr Bildungsmöglichkeiten. Manche haben sich mit der Situation abgefunden. Wir haben unglaublich schöne Ecken dort gesehen, Wasserfälle mitten im Dschungel, atemberaubende Strände – gleichzeitig haben wir zum Beispiel beinahe selbst die Kriminalität gegenüber Touristen erleben müssen. Wir haben versucht, viele Einheimische zu treffen und verschiedene Orte zu sehen, und wollten nicht eine Woche lang in einem Ferienresort sitzen, am Hotelpool, und wehe, ich bekomm keine Liege mehr ab!

Das alles hat wunderbar geklappt, und ich komme gerne mal wieder auf diese tolle Insel, am liebsten in den östlichen Teil um Port Antonio. Da wimmelt es noch nicht so von all diesen europäischen Touristen. 😉

Knaufige Grüße

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s