Zeltfriedhof statt Indierock live

Der Montagblues ist da – neben ca. 60.000 anderen Musikfans mit gelb-orangefarbenen Southside-Bändchen am Handgelenk wünsche ich mir gerade, dem tristen Montag sei wenigstens ein Wochenende voller schwitzigen, energetischen und lauten Festivalrock vorangegangen. Leider nein!

IMG_20160624_104508

Freitagabend – gerade noch haben wir auf dem Southside-Festival im Süden Baden-Württembergs zu Tom Odells wunderschönen Piano-Pop unter Regenbogen und in der Sonne glitzernden Regen getanzt. Mit der letzten Note, die aus dem Piano erklang, ging es dann aber so richtig los. Donner, verdunkelter Himmel, Blitze, Wasserfluten, das volle

IMG_20160624_192533

Tom Odell @ Southside 2016: Ein letztes Mal Sonne

Programm. „Wir möchten euch bitten, das Gelände so schnell wie möglich zu verlassen und in eure Autos zu gehen – dies ist KEIN Abbruch des Festivals, nur eine Unterbrechung“ – tönt es aus den Lautsprechern auf dem Festivalgelände. Das Festival hatte erst begonnen – und plötzlich fand ich mich mit 3 Freundinnen gegen Mitternacht in unserem Auto auf dem Parkplatz sitzend in einem Unwetter wieder, das das Southside so noch nie vorher erlebt hatte.

Das wohl stärkste Unwetter in der Geschichte des Musikfestivals ist über das Festivalgelände eingebrochen – Samstagmorgen wurde das Festival offiziell abgesagt.

Uns blutet das Herz, aber Eure Sicherheit steht an erster Stelle.

Für das Wochenende waren weitere Unwetter vorhergesagt, eine Fortsetzung des Festivals war also quasi unmöglich. Die Veranstalter reagierten absolut angemessen. Sicherheitskräfte, Polizei, Feuerwehr, Krankendienste waren zur Stelle und sorgten nach der Nacht im Auto oder in Notfallunterkünften für Ruhe und Sicherheit, als wir unsere Habseligkeiten auf dem zerstörten und überfluteten Camping-Gelände zusammensuchten. Der Festival-Radiosender „CampFM“ begleitete uns durch die gesamte Evakuierung und Abreise.

Es ist so wahnsinnig schade – wir hatten uns alle auf 3 Tage Festivalstimmung, Ausnahmezustand und beste Live-Musik gefreut. Da wird mir erst so richtig bewusst, was für ein schönes Sommer-Highlight ein Festival mit so einem beeindruckenden Line-Up sein kann! Aber! Es gab, nach jetzigem Kenntnisstand, keine schweren Verletzungen. Nicht nur das Southside-Festival hat es erwischt: Unwetter sind über weite Teile Deutschlands hinweggefegt und haben Schäden angerichtet. Auch das niedersächsische Zwillingsfestival „Hurricane“ hatte zu kämpfen und musste zeitweise unterbrochen werden.

So sind wir alle traurig und durchnässt von einem Festival nach Hause zurückgekehrt, das noch gar nicht richtig begonnen hat. Die Moral von der Geschicht? Planen kann man viel, viel Vorfreude ansammeln auch – in der Hand hat man einige Dinge trotzdem nicht. Ja, ich bin enttäuscht, müde und frustriert – eigentlich wollte ich einen humorvollen Beitrag zu „Southside 2016 sauft ab“ schreiben, jetzt ist es doch irgendwie ernster und nüchterner geworden als erwartet. Dabei gab es auch genug witzige Momente im Chaos, wie „Wer ist so bescheuert und trinkt noch schnell ein Festivalbier, bevor er sich in ein Auto setzt, das er vermutlich circa 5 Stunden wegen Orkanböen und Hagel nicht zum Pinkeln verlassen kann?“, und Festivalgemeinschaftsgefühl, wie wir alle es lieben: Der CampFM-Moderator fordert alle Zuhörer beim endlosen Ausparken am nächsten Morgen auf, „GENAU JETZT“ auf die Hupe zu drücken – juhu, ein Hupkonzert!

Tatsächlich möchte ich dieses Wochenende als Aufforderung sehen, genau jetzt und heute, ohne Sorgen und Bedenken, das zu tun, was Spaß macht, was das Herz zum Hüpfen bringt und die Beine zum Tanzen – dann ärgere ich mich auch nicht so sehr, wenn das Wetter mal nicht so passt fürs Tanzen.

Knaufige Grüße

PS: Ein Interview konnten wir für euch auf dem Southside-Festival noch durchführen – wir haben Axel vom „Foodsharing“-Team am Freitagvormittag erwischt! Bleibt knaufig gespannt :). In der Zwischenzeit könnt ihr euch dieses Video reinziehen – „DasDing“ hat das Southside-Festival 2016 (oder was davon übrig blieb) in Bildern festgehalten!

 


http://www.southside.de/de/infos/news/southside-festival-2016-nach-unterbrechung-abgesagt/

http://www.dasding.de/southside/Southside/-/id=106962/nid=106962/did=798682/19zxdmo/

 

 

 

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s